Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
 
Kontakt Impressum E-Mail

UNTERABSCHNITTS - HERBSTÜBUNG 2014 | Sonntag, 26. Oktober 2014

Ort: Zinsenhof
Übungsleiter: FF RUPRECHTSHOFEN
Mannschaftsstärke: 115
Fahrzeuge: RLF, LF, KDO, MTF, VF
Bericht:
Die diesjährige Herbstübung am Nationalfeiertag wurde durch die FF Ruprechtshofen ausgearbeitet und abgehalten.
Die Übungsannahme:„Brand im Abfallsammelzentrum in Zinsenhof!"

Ablauf:
Bei der Anfahrt zum vermeintlichen Brandeinsatz trafen die die Feuerwehren St. Leonhard und Mannersdorf ca. 400 Meter vor dem vermeintlichen Einsatzort, direkt auf der Melkbrücke, auf einen Übungsverkehrsunfall mit mehreren eingeschlossenen Personen.
Dargestellt wurde dieses Szenario durch einen Traktor mit schlechtgesicherten Baumstämmen die zum Teil durch die Frontscheibe in das 1. Fahrzeug, mit 2 Personen, ragen. Ein 2. Pkw liegt seitlich, mit einer eingeklemmten Person, direkt neben dem anderen Fahrzeug.
Panisch reagierende Statisten erschweren weiters diese Einsatzkräfte. Unterstützung bei der Rettung und weiteren Versorgung dieser Personen erfolgte durch die Kräfte des Roten Kreuzes.

Die Feuerwehren Brunnwiesen, Diesendorf und Ruprechtshofen hatten folgende Einsätze im Sammelzentrum abzuarbeiten.
• Schadstoffeinsatz mit Atemschutz, Schutzanzügen und Personenrettung
• Aufbau und Betrieb Dekontaminationsplatz
• Löschen eines Brandes (heiß) in einem Container
• Räumen eines weiteren Containers mit Schadstoffen mit schwerem Atemschutz
• Verlegen und Betreiben einer ca. 400 Meter langen Zubringerleitung
• Usw.
Eingesetzte Kräfte:
• FF St. Leonhard, FF Diesendorf, FF Brunnwiesen, FF Mannersdorf
• Rot Kreuz Dienststelle St.Leonhard/Ruprechtshofen
• 5 externe Statisten
Weiters wurde diese Übung von Vertretern des Bezirks-, Abschnitts- und Unterabschnittskommandos mitverfolgt. Der Vizebürgermeister der Marktgemeinde Ruprechtshofen, Herr Martin Leeb, konnte sich in Vertretung des Bürgermeisters von den Leistungen der Einsatzkräfte überzeugen.
Die Schlussbesprechung erfolgte mit über 120 Teilnehmern von Rotem Kreuz, Feuerwehren, Statisten und Übungsbeobachtern. Wir danken hiermit nochmals allen Teilnehmern für die gute und aktive Teilnahme an diesem Sonn- und Feiertag!

Einen ausführlicheren Übungsbericht und zahlreiche Fotos finden Sie auf der Homepage der FF Brunnwiesen
An dieser Stelle einen herzlichen Dank an LM Hans Palmetzhofer für die ausführliche, feuerwehrübergreifende Berichterstattung!
zurück zur Übersicht