Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
 
Kontakt Impressum E-Mail

UA ATEMSCHUTZÜBUNG in Ruprechtshofen | Freitag, 18. März 2011

Ort: Ruprechtshofen, ehemaliges GH Sirninger
Übungsdauer: 18:30 - 21:00
Übungsleiter: HBM Alfred Riedl
Mannschaftsstärke: 23 Mann
Fahrzeuge: RLF, LF, KDO, MTF
Bericht:
Die Unterabschnitts- Atemschutzübung fand im leerstehenden Gebäude des ehemaligen Gasthauses Sirninger statt. Der Schwerpunkt der Übung war es, eingeschlossene Personen aus den, teilweise verrauchten, Räumen im 1. Obergeschoß, und im Hauskeller ins Freie zu retten. Geübt wurde besonders die Personenrettung und ein neuartiger Ablauf der Truppführung mit geänderter Befehlsgebung.
Der Gruppenkommandant im direkten Einsatzbereich verwendete eine elektronische Atemschutzüberwachungstafel um die eingesetzten Atemschutztrupps besser überwachen zu können. Durch die gesonderte Abwicklung der Trupps am Atemschutzsammelplatz und direkt bei der Einsatzstelle kam es Aufgrund der mangelnden Kommunikation zu Problemen mit der Nummerierung der Trupps.
Äußerst erfolgreich hingegen wurden die neuen "RespiHood" - eine Fluchthaube mit einer Atemluftzufuhr, die an den freien Druckluftausgang der Pressluftatmer angesteckt wird, eingesetzt. Mit dieser Fluchthaube kann eine verletzte Person ohne größerer Gefahr durch verrauchte Brandabschnitte gerettet werden.
Bei der nachfolgenden Übungsbesprechung wurden die einzelnen Abläufe analysiert und die aufgetretenen Mängel durchbesprochen.
zurück zur Übersicht