Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
 
Kontakt Impressum E-Mail

FEUERWEHRJUGEND - LANDESLAGER 2016 | Donnerstag, 7. Juli 2016 - Sonntag, 10. Juli 2016

Ort: Amstetten
Bericht:
BERICHT DER FF BRUNNWIESEN!

Das 44. Landesjugendlager der Nö Feuerwehrjugend ist schon wieder beendet!
Hier finden sie jede Menge Fotos - speziell von unserer Feuerwehrjugend und einen "Lagerbericht 2016".

• Am Donnerstag den 7. Juli 2016 begann das Landesfeuerwehrjugendlager für uns mit der Abfahrt um 7:00 Uhr vom Feuerwehrhaus. In Amstetten angekommen wurde unser Zeltplatz mit zwei Zelten und einem Zaun aufgebaut, um sich anschließend im Lager einzuleben.

Im Anschluss konnten die drei U-12 Teilnehmer ihr Können beim Bewerb unter Beweis stellen (Babinger Fabian-FFBRW, Christian Maldoner, Marcel Wasinger-Quintus-FFRUP).

Zum Abschluss des Tages wurden im Stadion die Eröffnung und auch die Rekordteilnehmerzahl von 5582 gefeiert. Es gab noch einen gemütlichen Ausklang des Abends im Lager mit HBI Manfred Babinger, dessen Stellvertreter OBI Franz Babinger und Alois Babinger.

• Am Freitag traten unsere Ü-12 Teilnehmer zum Bewerb um das bronzene Leistungsabzeichen an.

Aufgrund der Krankheit eines Gruppenmitglieds durfte die Gruppe ein fremder Jugendfeuerwehrmann zu diesem Bewerb begleiten. Mit einer Zeit im Angriff von 61,25 Sek. – leider mit Fehlerpunkten – und der Staffellaufzeit von 86 Sek. konnte der 65. Rang erreicht werden.

Anschließend konnten wir aufgrund der Lage und des Wetters Zeit in der Ybbs verbringen und auch Gemeinschaftsspiele durchführen. Als Abendprogramm führte das Unterlagerwest einen Schlauchziehwettbewerb durch.

• Am Samstag erreichte die Bewerbsgruppe im Bewerb um das silberne Leistungsabzeichen trotz Krankheit und Verletzung am Vortag mit einer Angriffszeit von 61,60 Sek.- und 10 Fehlerpunkten- und der Staffellaufzeit von 85 den hervorragenden 20. Platz!

Am Nachmittag besuchten uns viele Eltern, Geschwister und Bekannte, darunter auch HBI Michael Schrattmaier und dessen Gattin, bis um 16: 45 der Junior-Fire-Cup startete.

Hierbei konnten wir der Feuerwehrjugend Kirnberg zum 10. Platz und der Feuerwehrjugend Petzenkirchen-Bergland zum 2. Platz gratulieren.

Oberndorf an der Melk konnte sich den hervorragenden 1. Platz sichern (dies schafften sie ebenfalls im Bronze-Bewerb). Am Abend konnten sich die Jugendbetreuer von ihren nun schon bald aktiven Jugendlichen bedanken, „verabschieden“ und zur gleichen Zeit auf eine angenehme Zusammenarbeit im Aktivstand hinweisen.


• Schließlich konnte am Sonntag die Siegerehrung gefeiert und unser Lagerplatz zusammengeräumt werden. Auch unsere Kommandanten, ABI Manfred Babinger und OBI Franz Babinger waren, wie schon bei der Eröffnung unter den Gästen auf der Tribüne.

Wir möchten nun auch auf diesem Weg unseren Nachbarsfeuerwehren Petzenkirchen-Bergland und Oberndorf an der Melk für die tollen Leistungen gratulieren und ihnen nur das Beste für die bevorstehenden Bundesbewerbe Ende August in Vorarlberg wünschen!


Hier geht es zu den FOTOS und den Ergebnislisten!

zurück zur Übersicht