Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
 
Kontakt Impressum E-Mail

141. MITGLIEDERVERSAMMLUNG UND WAHLEN 2016 | Freitag, 8. Jänner 2016

Ort: Gemeindesaal Ruprechtshofen
Bericht:
Am Freitag, den 08.01.2016 fand im Gemeindesaal Ruprechtshofen die 141. Mitgliederversammlung der FF-Ruprechtshofen statt. Als Ehrengäste waren Bürgermeister Ing. Leopold Gruber-Doberer, Vizebürgermeister Martin Leeb, Ehrenmitglied Bürgermeister i.R. Hermann Heiss und Brandrat Roman Thennemayer (Abschnitt Mank) zur Jahreshauptversammlung gekommen.

Nach der Begrüßung gab Kommandant HBI Ernst Kraus in seinem Rechenschaftsbericht interessante, statistische Daten bekannt und konnte über die umfangreichen Aktivitäten im Jahr 2015 berichten.

Mitgliederstand 2015:
71 Aktive, 5 Reserve- 10 Feuerwehrjugendmitglieder und 1 Ehrenmitglied
Das Durchschnittsalter in der FF Ruprechtshofen liegt derzeit bei 33,6 Jahren

Einsätze 2015:
Es gab eine Erhöhung um 8 Einsätze gegenüber 2014 auf 64 Einsätze. Insgesamt waren 979 Mannschaftsstunden bei diversen, vorwiegend technischen Einsätzen zu bewältigen.

Gesamtstunden:
16.111 Mannschaftsstunden, einschl. Übungen, Tätigkeiten usw.

Ein großer Schwerpunkt im abgelaufenen Jahr waren die Landesbewerbe der Aktiven von 3. Bis 5. Juli in Mank. Neben den Diensten an den Veranstaltungstagen wurden zahlreiche Stunden beim Auf- und Abbau der Fest- und Bewerbseinrichtungen geleistet.
Ebenso war das 140 Jahr Jubiläum mit allen Vorbereitungen, dem Festakt am 19. September und die Leistungsschau am 20. September 2015 ein großes und wichtiges Ereignis für die FF Ruprechtshofen.
Zahlreiche weitere Veranstaltungen in der eigenen Wehr, sowie auf Abschnitts- und Bezirksebene machten das Jahr 2015 wieder zu einem, mit Terminen sehr gut gefüllten Jahr.

Kommandant HBI Ernst Kraus blickte in seinen Ausführungen auch auf die letzten 10 Jahre, in denen er als Kommandant tätig war, zurück. Über 4.000 Stunden verbrachte er in diesem Zeitraum im Feuerwehrdienst und konnte auf zahlreiche Aktivitäten in seiner Ära zurückblicken. So waren der Ankauf des neuen RLF, die Dachsanierung am Feuerwehrhaus und die Veranstaltung der Pfingstfeste nur einige von vielen Highlights in dieser Zeit.
Ehrliche Dankesworte gab es seinerseits an alle unterstützenden Personen innerhalb des Feuerwehrwesens, sowie an seine Familie für die Unterstützung.
Nach den umfangreichen Berichten der Warte und Fachchargen der diversen Fachgebiete konnte nach dem Bericht der Kassenprüfer, der Leiter des Verwaltungsdienstes und somit das Kommando entlastet werden.

Die Wahlen:
Gemäß der geltenden Gesetze wird alle 5 Jahre das Kommando der Feuerwehr durch die Mitgliederversammlung neu gewählt.
Bürgermeister Ing. Leopold Gruber-Doberer leitete mit mehreren Wahlhelfern die separaten Wahlgänge zum Kommandanten und zum Kommandant – Stellvertreter.
Nachdem er die Wahlvorschläge verlesen hatte, standen für die Funktion des Feuerwehrkommandanten OBI Michael Schrattmaier und als Stellvertreter LM Bernhard Leichtfried zur Verfügung.
In beiden Wahlgängen wurden die Kandidaten mit 67 von 68 möglichen Stimmen gewählt.

Bürgermeister Ing. Leopold Gruber-Doberer konnte als neuen Kommandanten Michael Schrattmaier und Bernhard Leichtfried als Kommandant – Stellvertreter angeloben.
Als Leiter des Verwaltungsdienstes stellte sich Wilfried Schrattmaier noch für einige Jahre zur Verfügung.

Verleihungen:
An OBI Michael Schrattmaier und HBM Andreas Nurscher konnte das Ehrenzeichen für vieljährige, verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesen in Bronze verleihen werden.

Beförderungen / Ernennungen:
PFM Martin Dachsberger --> FM
PFM Lukas Dier --> FM
FM Peter Dachsberger --> OFM
FM Jakob Steiner --> VM (Gehilfe des Verwalters)
VM Christian Emsenhuber --> Verwalter (V)
HFM Johannes Sturmlechner --> Sachbearbeiter Atemschutz

Ehrendienstgrade:
Franz Hahn --> Ehrenhauptlöschmeister (EHLM)
Mag. Erich Langmann --> Ehrenhauptlöschmeister (EHLM)
Franz Freunberger --> Ehrenhauptlöschmeister (EHLM)
Ernst Kraus --> Ehrenhauptbrandinspektor (EHBI) - Ehrenkommandant

Wie auch schon die letzten Jahre wurden jene Feuerwehrkameraden geehrt, die an den meisten Übungen im Jahr teilgenommen haben. Die „Übungskaiser“ wurden Günther Gleiß und Markus Glinz mit jeweils 16 absolvierten Freitagübungen.

Abschließend fanden Bürgermeister Ing. Leopold Gruber Doberer und Abschnittskommandant, Brandrat Roman Thennemayer noch lobende Worte für die umfangreichen Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Ruprechtshofen, gratulierten dem neuen Kommando zu dem außerordentlich eindeutigen Ergebnis, den beförderten Kameraden und bedankten sich herzlich beim Kommando und der Mannschaft.

Bei einem guten Essen, gemeinsam mit einigen „Feuerwehrfrauen“ klang die 141. Jahreshauptversammlung gemütlich aus.

Hier geht es zu den FOTOS

---> Hier geht es zu den FOTOS IN GROSSANSICHT


Bericht als Mail versenden...
zurück zur Übersicht