Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
 
Kontakt Impressum E-Mail

UNWETTEREINSATZ IN MANK UND KETTENREITH | Dienstag, 26. Juli 2016 Details...

Ort: Mank und Kettenreith
Alamierungszeit: 06:59
Alamierung durch: BAZ MELK
Fahrzeuge: RLF, VF, Traktor
Mannschaftsstärke: 9 Mann
Einsatzdauer: 07:05 - 16:00
Einsatzbericht:
Nach einer turbuenten Unwetternacht wurde bei Tagesanbruch der wahre Umfang der Schäden sichtbar.
Besonders im Raum Pielachtal, Kilb, Kettenreith und Mank kam es Aufgrund der großen Regenmengen (bis zu 90 l/m²) in der Nacht und in den Morgenstunden zu zahlreichen Überflutungen von Häusern, landwirtschaftlichen Anwesen und auch zur Überflutung vom neuen Sportplatz in Mank.

KETTENREITH:
Die FF Ruprechtshofen wurde zur Unterstützung der örtlichen Wehr mit einer Mannschaft und dem RLF zu einem Einsatz in Gartling bei Kettenreith beordert. Hier kam es in der Nacht zu einem massiven Wasserintritt im gesamten Wohn- und Wirtschaftsbereich mit starker Verschlammung aller Räume im Erdgeschoss. Die Wasserhöhe in den meisten Räumen betrug ca. 1m.

Bis in die frühen Nachmittagsstunden waren mehrere Feuerwehren und zahlreiche freiwliige Helferinnen und Helfer bei diesem landwirtschaftichen Anwesen im Einsatz. Alle Räume wurden von angeschwemmten Unrat gesäubert, die Möbel teilweise samt Inhalt aus dem Haus geräumt und die Räumlichkeiten bestmöglich gereinigt.
Viele Möbel und Einrichtungsgegenstände, sowie zahlreiche Geräte aus Haushalt und Landwirtschaft waren durch den massiven Wasser- und Schlammeintritt unbrauchbar. In einem bereitgestellten Großcontainer konnte der angefallene Müll gleich entsorgt werden.

Obwohl die unmittelbare Nachbarschaft auch von dem verheerenden Unwetter betroffen war, kamen alle um zu helfen und unterstützen mit Speis und Trank.
Es wird noch mehrere Tage und viele helfende Hände in Anspruch nehmen, um die Räumlichkeiten für die Familie wieder bewohnbar zu machen!

Zum Abschluss unseres Einsatzes konnten wir noch ein Straßenstück zwischen Kettenreith und Gartling reinigen.

MANK:
Mit den Grosspumpen der FF und der Gemeinde Ruprechtshofen waren 3 Kameraden beim neuen Sprotplatz in Mank im Einsatz. Auch hier hat der Zettelbach durch das nächtliche Unwetter Hochwasser geführt und ist im Bereich Poppendorf - Sportplatz über seine Ufer getreten und dadurch ganzen Bereich des Freizeitgeländes überflutet und verschlammt.
Bis in die Nachmittagsstunden wurden die verschiedenen Parkflächen und Sportstätten von den Schlamm- und Wassermassen befreit.

zurück zur Übersicht