Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
 
Kontakt Impressum E-Mail

EINSATZ - B4 BRANDEINSATZ STROHLAGER | Montag, 10. August 2015 Details...

Ort: Pöttendorf
Alamierungszeit: 15:00
Alamierung durch: BAZ MELK
Fahrzeuge: RLF
Einsatzdauer: 00:00 - 00:00
Einsatzleiter: FF HÜRM
Einsatzbericht:
Am Montag, den 10. August heulten ab 01:30 Uhr zahlreiche Sirenen im Abschnitt Mank. Der Grund war ein Großbrand in Pöttendorf bei Hürm.
Eine, mit Stroh und Heu gefüllte Lagerhalle geriet in Brand. Rund 500 Tonnen Material sind schon in Vollbrand, als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintreffen.

Ein großes Problem stellt die Löschwasserversorgung dar, da Aufgrund der schon länger anhaltenden Trockenheit besonders auf die Trinkwasserspeicher Rücksicht genommen werden muss.
Darum wurden einige Großtankfahrzeuge und Milchtransporter in Dienst gestellt, um die Wasserversorgung aus anderen Gemeinden zu bewerkstelligen.
Bis zum "Brand Aus" werden weit mehr als 1 Million Liter Wasser benötigt werden.
Ein riesiger Glutstock muss in kleinen Teilen auseinandergearbeitet werden und immer wieder abgelöscht werden.

Auch die Kameraden der FF Ruprechtshofen gehen ab ca. 15 Uhr in Einsatz um die Feuerwehren vor Ort bei den Nachlöscharbeiten zu unterstützen bzw. abzulösen. Es sind Atemschutzgeräteträger im Einsatz und RLF Ruprechtshofen unterstützt bei der Wasserversorgung der Löschmannschaften.
Das Einsatzende wird erst am Dienstag sein.

Links zu Onlineberichten:
---> BFK Melk

---> FF Brunnwiesen

---> NÖN Melk

---> ORF Niederösterreich
zurück zur Übersicht