Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Ruprechtshofen
 
Kontakt Impressum E-Mail

BRANDEINSATZ - TRAKTORBRAND | Sonntag, 20. Juli 2014 Details...

Ort: Hohentann
Alamierungszeit: 19:29
Alamierung durch: BAZ Melk
Fahrzeuge: RLF, LF
Mannschaftsstärke: 16 Mann
Einsatzdauer: 19:32 - 21:00
Externe Hilfskräfte: FF Brunnwiesen, FF Diesendorf, FF St. Leonhard
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Ruprechtshofen wurde um 19:29 Uhr zum 2. Einsatz an diesem Sonntag, den 20. Juli alarmiert.
War es am Vormittag ein Traktor, der nach einem technischen Defekt eine Ölspur auf der Straße in Zwerbach zog, kam es am Abend zu einem Brand von einer Strohpresse und eines Traktors auf einem Feld in Hohentann.
Die Strohpresse fing Feuer und der Fahrer schaffte es aufgrund der Hitze- und Rauchentwicklung nicht mehr, die Presse vom Traktor zu trennen. Somit hat der Brand auch auf das Zugfahrzeug übergegriffen und das Gespann zerstört.

Der Einsatz wurde durch das herannahende Gewitter, den starken Wind und den Wassermangel vor Ort erschwert.
Die vier Feuerwehren mit über 50 Mann, des Unterabschnittes St. Leonhard konnten gemeinsam die Brandausbreitung auf dem Feld mit der Unterstützung der Landwirte der Nachbarschaft, die im Gefahrenbereich mit Güllefässern Wasser auf das Feld ausbrachten, verhindern!

Die Nachlöscharbeiten waren sehr umfangreich, da die Strohpresse händisch ausgeräumt werden musste. Hierbei kam es immer wieder zu Wiederentzündungen, die durch den starken Wind angefacht wurden. Der einsetzende Regen brachte dann etwas Enspannung bei diesem Einsatz, der um ca. 22 Uhr beendet werden konnte.

Hier finden Sie den Bericht der FF Brunnwiesen
und den Bericht auf der Homepage des Bezirks- Feuerwehrkommandos Melk
Hier finden Sie einen Beitrag auf www.landeshauptstadt.at



zurück zur Übersicht